Jetzt Drucken

7 Schicksale- 7 Schatten

Österreichweite Kampagne

Die Bewusstseins-Kampagne "7 Schicksale - 7 Schatten" startete zeitgleich an sieben Schulen in sieben österreichischen Landeshauptstädten. Ziel ist es, dass Jugendliche mehr über das richtige Verhalten im Straßenverkehr nachdenken und sicherheitsbewusster handeln. Nach einer Idee und dem Konzept von Marlene Schlund. Die im Zuge dieser Aktion ausgestellten  "Schatten" stehen stellvertretend für alle Jugendlichen, die in Österreich im Straßenverkehr tödlich verunglückten - jeder Schatten zeigt ein tragisches Schicksal auf.

Zurück bleiben Angehörige und Freunde, die mit dem schmerzhaften Verlust ringen und für die danach nichts mehr so ist wie vorher.

Der ÖAMTC dankt den Angehörigen, die ihren persönlichen Schicksalsschlag veröffentlichten und damit diese Aktion ermöglichten.

Kontakt

Sie wollen die ÖAMTC-Wanderausstellung auch an Ihre Schule holen? Wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner für die Terminkoordination im jeweiligen Bundesland.

Wien, Niederösterreich & Burgenland
Herr Benno Schuller
Tel.: +43 (1) 25096 21753
Mail: veranstaltungen.wnb@oeamtc.at  

Oberösterreich
Petra Riener
Tel.: +43 (732) 3333-44285
Mail: verkehrssicherheit.ooe@oeamtc.at

Steiermark
Herr Mag. Hans-Peter Auer
Tel.: +43 (316) 504-8226
Mail: hans-peter.auer@oeamtc.at

Kärnten
Frau Petra Peitler
Tel.: +43 (463) 32523-97005
Mail: petra.peitler@oeamtc.at

Salzburg
Frau Aloisia Gurtner
Tel.: +43 662 63999-50801
Mail: aloisia.gurtner@oeamtc.at

Tirol
Herr Fritz Werner
Tel.: +43 (512) 3320-66210
Mail: fritz.werner@oeamtc.at

Vorarlberg
Frau Elke Bickel
Tel. +43 (0)5572 23232-77641
Mail: elke.bickel@oeamtc.at