Artikel drucken
Drucken

Was die Sterne über das Hotel verraten

Bei der Auswahl des Hotels orientieren sich Urlauber oftmals an der Anzahl der Sterne. Doch 4 Sterne in Österreich entsprechen nicht zwangsläufig 4 Sternen in Thailand. International gibt es unterschiedliche Bewertungssysteme. Außerdem variieren die Ansprüche an Komfort. Beim Vergleichen der Hotel-Angebote ist es lohnenswert, sich genau mit den einzelnen Bewertungssystemen auseinander zu setzen.

Hotelsterne © iStock / phototechno
Hotelsterne © iStock / phototechno

Unterschiedliche Bewertungssysteme

Um Sterne zu erlangen, müssen sich Hotels weltweit zertifizieren lassen. Die jeweilige Klassifizierung richtet sich nach Merkmalen wie Infrastruktur, Ausstattung der Zimmer und gebotenen Dienstleistungen.

Subjektive Qualitätsmerkmale wie z.B. die Freundlichkeit des Personals lassen sich daran nicht ablesen. Hotels sind nicht verpflichtet, sich zertifizieren zu lassen – ein Hotel ohne Sterne ist daher nicht zwangsläufig schlecht.

In Europa haben sich 17 Länder zur „Hotelstars Union“ mit einheitlichen Bewertungskriterien zusammengeschlossen. Darunter sind Österreich, Deutschland, die Schweiz, Tschechien, Ungarn, Slowenien und Griechenland. Hotels in diesen Ländern lassen sich daher sehr gut untereinander vergleichen.

Die "Hotelstars Union" passt die Kriterien zur Sterne-Klassifizierung alle sechs Jahre an aktuelle Entwicklungen an. Derzeit werden unter anderem folgende Kriterien zur Bewertung herangezogen:

  • 1 Stern: Tägliche Zimmerreinigung, Seife am Waschbecken, Badetücher, Empfangsdienst, erweitertes Frühstücksangebot
  • 2 Sterne: Zusätzlich Internetzugang auf dem Zimmer oder im öffentlichen Bereich, Frühstücksbuffet, Schaumbad oder Duschgel im Bad, Angebot von Hygieneartikeln
  • 3 Sterne: Zusätzlich u.a. verpflichtend Haartrockner, Papiergesichtstücher oder Ankleidespiegel
  • 4 Sterne: Zusätzlich u.a. beweglicher Kosmetikspiegel, Kosmetikartikel (z.B. Schaumbad, Nagelfeile) und Minibar
  • 5 Sterne: Zusätzlich u.a.  Parkservice, Hotelpage und Concierge, Gepäckservice sowie Vollverdunklungsmöglichkeit

Bewertung abhängig von Region

Einige beliebte Urlaubsländer wie Spanien, Italien, Frankreich, Kroatien, Portugal und Großbritannien sind keine Teilnehmer der "Hotelstars Union". In Spanien und Italien erfolgt die Klassifizierung beispielsweise nach unterschiedlichen Kriterien, die abhängig sind von der jeweiligen Region.

Und während in Frankreich jedes Zimmer eines 4-Sterne-Hotels mit einer Klimaanlage ausgestattet sein muss, ist in Großbritannien ein warmes Frühstück mit Ei und gebratenem Speck oder Würstchen Voraussetzung für ein 3-Sterne-Hotel. In Finnland existiert kein Klassifizierungssystem für Hotels.

Vieleweitere Tippsund Infos zur Vorbereitung auf die nächste Reise finden Sie in der ÖAMTC Länder-Info.

Mehr zum Thema

Bewertungen © iStock / NiroDesign

Bei Hotelbewertungen im Internet ist Skepsis ratsam

Hotelbewertungsportale haben mittlerweile einen starken Einfluss auf die Auswahl der passenden Urlaubsunterkunft. Die Bewertungen von anderen Gästen schaffen Transparenz und dienen der Orientierung im Angebotsdschungel. Man sollte jedoch nicht blind auf die Echtheit der Kommentare vertrauen – diese …

Reiseplanung

Thema Reiseplanung

Urlaubszeit ist Reisezeit – ab an den Strand oder in neue Abenteuer.  Für Entspannung und stressfreie Vorbereitung stellt Ihnen der ÖAMTC vom Routenplaner über umfassende Länderinfos, Tipps für die Anreise per Auto und Flugzeug bis hin zur ÖAMTC City Guide App – alle wichtigen Informationen übersichtlich zur Verfügung. 

© pexels.com
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln