Artikel drucken
Drucken

Städtereisen: Muss es immer Fliegen sein?

Städtereisen sind nach wie vor beliebt, das belegt auch das ÖAMTC Reisemonitoring 2019. Aber gibt es für die Anreise in die jeweilige Stadt eigentlich eine umweltfreundlichere und gleichzeitig attraktive Alternative zum Fliegen? Das Team der ÖAMTC Touristik hat sich dem Thema angenommen und den Praxis-Check gemacht.

Gerd Altmann © Gerd Altmann
© Gerd Altmann

Strecken und Verkehrsmittel

Für den Praxis-Check wurden konkret folgende Verbindungen gesucht:

  • Wien – Berlin
  • Wien – Florenz
  • Graz – Zürich
  • Innsbruck – Amsterdam
  • Innsbruck – Hamburg

Für jede Strecke wurde eine Flug-, Bahn- und Busverbindung gesucht sowie eine Routenplanung für die Anreise mit dem Auto erstellt.

Welche Schlussfolgerungen sich aus der Erhebung ergeben, lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von auto touring.

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema Anreise mit der Bahn, mit dem Flugzeug oder mit dem Auto in mehr als 30 europäische Städte finden Sie in der ÖAMTC Länder-Info und in der ÖAMTC App Meine Reise.

Einzelperson

Die in der Tabelle angeführten Preise beziehen sich auf eine allein reisende Person mit einem Hand- und einem Aufgabe-Gepäckstück (20kg), ohne Sitzplatzreservierung.

Wien - Florenz Graz - Zürich Innsbruck - Amsterdam Innsbruck - Hamburg Wien - Berlin
Flug € 216,- / 1 1/2 Stunden € 292,- / 1 1/4 Stunden € 222,- / 1 3/4 Stunden € 402,-* / rd. 3 Stunden € 130,- / 1 1/2 Stunden
Bus € 80,- / 11 Stunden € 104,-* / 12 Stunden € 90,- / 16 Stunden € 76,- / 13 Stunden € 59,- / 9 Stunden
Bahn € 180,-*** / 11 Stunden € 110,-*** / 11 Stunden € 180,-* *** / 15 Stunden € 80,-*** / 13 Stunden € 180,-*** / 11 Stunden
Auto € 707,-** / 9 Stunden € 772,-** / 8 Stunden € 780,- / 10 Stunden € 806,- / 10 Stunden € 572,-** / 8 Stunden

Kosten (Hin- und Rückreise) sowie Reisezeit (pro Richtung) für Städtereiserouten für eine Person.
Buchungszeitraum Ende August 2019, Reisezeitraum 31.10 bis 03.11.2019.
Bei den Autoreisen wurden die Kosten des amtlichen Kilometergeldes mit 42 Cent pro Kilometer angenommen, die reinen Kraftstoffkosten sind deutlich niedriger.
* Mit Umsteigen.
** Ohne Mautkosten im Ausland.
*** Liegewagen mit Mehrfachbelegung.

Familie

Die in der Tabelle angeführten Preise beziehen sich auf eine vierköpfige Familie (zwei Erwachsene und zwei Kinder im Alter von zehn und 13 Jahren), die mit zwei Hand- und zwei Aufgabe-Gepäckstücken (jeweils 20kg) verreist, ohne Sitzplatzreservierungen.

Wien - Florenz Graz - Zürich Innsbruck - Amsterdam Innsbruck - Hamburg Wien - Berlin
Flug € 884,- / 1 1/2 Stunden € 1.120,- / 1 1/4 Stunden € 904,- / 1 3/4 Stunden € 1.469,-* / rd. 3 Stunden € 339,- / 1 1/2 Stunden
Bus € 326,- / 11 Stunden € 404,-* / 12 Stunden € 360,- / 16 Stunden € 304,- / 13 Stunden € 223,- / 9 Stunden
Bahn € 480,-**** / 11 Stunden € 400,-*** / 11 Stunden € 580,-* *** / 15 Stunden € 420,-*** / 13 Stunden € 480,-*** / 11 Stunden
Auto € 707,-** / 9 Stunden € 772,-** / 8 Stunden € 780,- / 10 Stunden € 806,- / 10 Stunden € 572,-** / 8 Stunden

Kosten (Hin- und Rückreise) sowie Reisezeit (pro Richtung) für Städtereiserouten für 4 Personen (zwei Erwachsene, zwei Kinder im Alter von zehn und 13 Jahren).
Buchungszeitraum Ende August 2019, Reisezeitraum 31.10 bis 03.11.2019.
Bei den Autoreisen wurden die Kosten des amtlichen Kilometergeldes mit 42 Cent pro Kilometer angenommen, die reinen Kraftstoffkosten sind deutlich niedriger.
* Mit Umsteigen.
** Ohne Mautkosten im Ausland.
*** Liegewagen als Privatabteil.
**** 6er-Liegewagen, kein Privatabteil. Bei Rückfahrt Florenz-Wien nur noch Sitzplätze verfügbar.

So wurden die Werte ermittelt

  • Zeitraum der Erhebung war Ende August 2019. Gesucht wurde eine Verbindung für den Reisezeitraum 31. Oktober bis 3. November (3 Nächte). Die jeweiligen Verbindungen wurden so gewählt, dass sowohl am An- als auch am Abreisetag noch Zeit für Aktivitäten am Reiseziel verbleibt. D.h. die Anreise erfolgt entweder in der Früh des 31. Oktober, am Vorabend (also am 30. Oktober) oder in der Nacht von 30. auf 31. Oktober (bei Nachtzügen/-bussen). Die Rückreise erfolgt entweder am Abend des 3. November oder in der Nacht von 3. auf 4. November (bei Nachtzügen/-bussen). Unter dieser Voraussetzung wurde in weiterer Folge der günstigste Tarif gewählt.
  • Ausgegangen wurde sowohl von einer allein reisenden Person mit einem Hand- und einem Aufgabe-Gepäckstück (20kg) als auch von einer Familie (2 Erw. + 2 Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren), die mit zwei Hand- und zwei Aufgabe-Gepäckstücken (jeweils 20kg) verreist.
  • Nicht berücksichtigt wurden Sitzplatzreservierungen.
  • Für die Bahnreise wurde nach Möglichkeit ein ÖBB Nightjet mit Schlafwagen gewählt (alternativ: Liegewagen).
  • Für die Busreise wurde das Fernbusunternehmen Flixbus ewählt.
  • Die in den Tabellen angegebenen Preise beziehen sich auf die Hin- und Rückreise.
  • Die in den Tabellen angegebenen Zeiten beziehen sich auf die effektive Reisezeit im jeweiligen Verkehrsmittel für eine Strecke.
  • Nicht berücksichtigt wurden sowohl die Anreisezeit zum jeweiligen Verkehrsmittel (Flughafen/(Bus-)Bahnhof) als auch Wartezeiten am Flughafen bedingt durch Check-in, Gepäckaufgabe bzw. -abholung und Sicherheitskontrollen.
  • Für die Berechnung der Kosten bei der Anreise mit dem Pkw wurde das amtliche Kilometergeld (€ 0,42) herangezogen. Mit dem amtlichen Kilometergeld wird abgegolten: Absetzung für Abnutzung (anteilige Anschaffungskosten), Treibstoff, Öl, Servicekosten und Reparaturkosten aufgrund des laufenden Betriebes, Zusatzausrüstung (Winterreifen, Autoradio usw.), Steuern und Gebühren, Versicherungen aller Art (einschließlich Vollkasko-, Insassenunfall- und Rechtschutzversicherung), Mitgliedsbeiträge bei Autofahrerclubs, Finanzierungskosten, Parkgebühren und Maut, Autobahnvignette
Reiseplanung

Thema Reiseplanung

Urlaubszeit ist Reisezeit – ab an den Strand oder in neue Abenteuer.  Für Entspannung und stressfreie Vorbereitung stellt Ihnen der ÖAMTC vom Routenplaner über umfassende Länderinfos, Tipps für die Anreise per Auto und Flugzeug bis hin zur ÖAMTC Meine Reise App – alle wichtigen Informationen übersichtlich zur Verfügung. 

© pexels.com
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln