Artikel drucken
Drucken

Unfall auf Baustelle in 2.200 Meter Seehöhe

C11 und C7 flogen Verletzte

C11_Reißeck.jpg © ÖAMTC
C11_Reißeck.jpg © ÖAMTC

In den frühen Morgenstunden kam es Samstag (28.8.2021) zu einem Unfall auf der Kraftwerksbaustelle auf dem Reißeck in Kärnten auf etwa 2.200 Meter Seehöhe.

Beim Abladen stürzte ein Lkw um, zwei Personen erlitten schwere Verletzungen. Einer von beiden war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die beiden ÖAMTC-Notarzthubschrauber C11 und C7 flogen die Männer nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser nach Klagenfurt.

Flugrettung_Christophorus.jpg

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 17.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
ÖAMTC Stützpunkt