Artikel drucken
Drucken

Kilometerlanger Stau auf A2 in NÖ

Christophorus 9 flog verletzten tschechischen Lkw-Fahrer

C9_A2_Guntramsdorf.jpg © ÖAMTC
C9_A2_Guntramsdorf.jpg © ÖAMTC

Ein Unfall, an dem zwei Lkw und ein Pkw beteiligt waren, führte Dienstagmittag, 29. Jänner, zu kilometerlangen Staus auf der Süd Autobahn (A2) Richtung Wien, zwischen Traiskirchen und Guntramsdorf. Bei einem heftigen Aufprall wurde ein tschechischer 47-jähriger Lkw-Lenker im Führerhaus eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr mit Bergescheren befreit werden. Nach Erstversorgung wurde er vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 mit schweren Beinverletzungen ins UKH-Meidling geflogen.

Die Staus reichten binnen kürzester Zeit mehr als sechs Kilometer weit zurück. Im Rückstau kam es zu weiteren Unfällen.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln