Artikel drucken
Drucken

Einsatz in Groß St. Florian

C12 flog zwei Schwerverletzte ins LKH Graz

C12 in Groß St. Florian © C12 ÖAMTC
C12 in Groß St. Florian © C12 ÖAMTC

Das Team des Christophorus 12 wurde Freitagfrüh, 11. Mai 2018, kurz nach 7 Uhr zu einem Einsatz in Groß St. Florian (Otterhoarnzlweg im Bezirk Deutschlandsberg) gerufen. Ein mit acht Insassen besetzter Kleinbus kam von der Gemeindestraße ab. Der Wagen überschlug sich in einer Kurve und landete anschließend im Graben. Beim Unfall wurden vier Personen schwer verletzt. Zwei schwerverletzte Patienten flog der Notarzthubschrauber C12 ins LKH Graz zur weiteren Behandlung.

Weitere Berichte zur Flugrettung finden Sie hier.

Flugrettung Christophorus

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln