Jetzt Drucken

C9 flog schwer verletzten Flughafenarbeiter

59-Jähriger stürzte von Leiter auf Asphaltboden.

Ein Arbeitsunfall auf dem Flughafen Wien hat am Dienstagnachmittag, 23. Juni, einen schwer Verletzten gefordert. Ein 59-jähriger Niederösterreicher war aus etwa fünf Metern Höhe von einer Leiter auf den Asphaltboden gestürzt. Nach Erstversorgung durch die Flughafenambulanz wurde der Patient vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 9" ins AKH Wien geflogen. Er hatte schwere Kopfverletzungen erlitten.