Artikel drucken
Drucken

C3: Taubergung am Leopoldsberg in Wien

Wanderin hatte Knöchelbruch erlitten.

Symbolfoto Taubergung © ÖAMTC/Postl
Symbolfoto Taubergung © ÖAMTC/Postl

Zu einer Taubergung wurde Sonntag (2.6.2019) am späten Nachmittag der Notarzthubschrauber C3 nach Wien gerufen.

Eine ältere Dame war am Hang des Leopoldsberges gestürzt und hatte sich einen Knöchelbruch zugezogen. Die bodengebundene Rettung der Verletzten aus dem dichten Wald wäre für die Dame und die Retter sehr mühsam gewesen. Die Crew von C3 konnte sie mittels 30-Meter-Tau zwischen den Bäumen bergen und anschließend ins AKH fliegen.

Flugrettung_Christophorus.jpg

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln