Artikel drucken
Drucken

C10 bei Lkw-Unfall auf der A1

Lenker ins UKH nach Linz geflogen

C10_A1.jpg © ÖAMTC / ÖAMTC
C10_A1.jpg  -  Christophorus 10 auf der A1 im Einsatz © ÖAMTC / ÖAMTC

Vier Lkw waren Mittwochnachmittag (23.01.2019) an einem Unfall auf West Autobahn (A1) in Oberösterreich nahe Allhaming in Fahrtrichtung Linz beteiligt.

Neben anderen Einsatzkräften wurde auch der ÖAMTC-Notarzthubschrauber C10 aus Linz alarmiert und landete unweit der Unfallstelle auf der Autobahn. Nach der Erstversorgung wurde ein Lkw-Lenker mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Linz geflogen.

Die A1 war in Fahrtrichtung Linz während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zwischen dem Knoten Voralpenkreuz und Allhaming längere zeit komlpett gesperrt, der Verker wurde über die A8 und A25 umgeleitet.

Flugrettung_Christophorus.jpg

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln