Artikel drucken
Drucken

ARC-Symposium

ARC_1.jpg © ÖAMTC
ARC © ÖAMTC

Der ARC (Österreichischer Rat für Wiederbelebung) ist eine wissenschaftliche Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die interprofessionelle und interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Organisationen und Personen, die sich mit den verschiedenen Aspekten der Wiederbelebung befassen, zu fördern.

Am vergangenen Wochenende fand in Wien das zweite ARC-Symposium statt. Über 140 Personen die sich mit den verschiedenen Aspekten der Wiederbelebung befassen, kamen im ÖAMTC-Mobilitätszentrum zusammen, um sich mit jüngsten Entwicklungen auseinanderzusetzen, aktuelle Studien zu erörtern und voneinander zu lernen.

Gerade in der Notfallmedizin ist es unerlässlich, sich kontinuierlich fortzubilden und auch als Organisation permanent weiter zu entwickeln. Neben Ärzten, Notärzten, Krankenpflegern oder Rettungssanitätern waren auch die Crews von Christophorus 2 und Christophorus 9 am Symposium stark vertreten.

Flugrettung_Christophorus.jpg

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln