Artikel drucken
Drucken

Anhänger krachte frontal in Reisebus

Auf einer Autobahn-Überführung in Freistritz (nahe Peggau) kam es am Sonntag (22.04) zu einem schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen.

Christophorus12_Friesach.jpg © ÖAMTC
Christophorus 12 Einsatz  -  Anhängerkupplung löste sich: Unfall mit Reisebus nahe Graz © ÖAMTC

Ein mit schweren Metallteilen beladener Pkw-Anhänger löste sich und geriet auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen entgegenkommenden Reisebus. Der Busfahrer leitete sofort eine Notbremsung ein, aber es kam trotzdem zum Zusammenstoß. Ein weiteres Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Autobus hinten auf. Die Lenkerin wurde schwer verletzt nach der Erstversorgung vor Ort von Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen.

Der Pkw-Lenker, der den Anhänger verloren hatte, erlitt einen Schock.

Flugrettung_Christophorus.jpg

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln