Artikel drucken
Drucken

10 Fragen zur EU-Drohnenverordnung

Ab  31. Dezember 2020 gelten in der Europäischen Union einheitliche Regeln für die zivile Drohnennutzung. Für einige Bestimmungen gibt es Übergangsfristen bis Dezember 2022, ab dann sind die neuen Regeln vollständig anwendbar. Bis dahin können auch bereits gekaufte Drohnen unter gewissen Voraussetzungen noch verwendet werden. Welche Änderungen sich dadurch in Österreich ergeben, und was man als Drohnenpilot zukünftig beachten muss, erfahren Sie hier.

logo-1356082_1920.jpg © Pixabay
logo-1356082_1920.jpg © Pixabay
Drohnen Header

Thema Drohnen

Bis zu 100.000 Drohnen gibt es schätzungsweise bereits in Österreich. Um Unfällen und brenzligen Situationen im Luftverkehr  vorzubeugen informieren wir über Rechtslage, Versicherungen, Haftpflicht und Serviceangebote. Denn für das Fliegen von Drohnen, ob privat oder gewerblich, gibt es viele technische, sicherheitsrelevante und rechtliche Vorgaben zu beachten.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln