Zürich

Bauwerk in Zürich
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Zürich verbindet Charme und Traditionsbewusstsein mit kultureller Vielfalt und trendiger Genussfreude - die Stadt an der Mündung der Limmat in den Zürichsee zählt zu den lebenswertesten der Welt. Wer Zürich mit seinen 400.000 Einwohnern besucht, erkennt: Das einst biedere schweizerische ›Dörfli‹, die reservierte Residenz des Finanzkapitals hat sich zu einer weltgewandten Großstadt entwickelt. Zwischen dem strengen Understatement der protestantischen Kirchen, dem gediegenen Luxus der Bahnhofstrasse, den hübschen mittelalterlichen Fassaden von Oberdorf und Niederdorf pulsiert eine forsche, fröhliche und entspannte Metropole. Eine Metropole freilich, die sich nicht von Hektik und Verkehrsgetriebe überwältigen lässt, sondern ganz selbstbewusst einen dörflich-lässigen Charme zur Schau trägt. In den verschiedenen Stadtteilen haben sich bürgerliche, alternative und multikulturelle Szenen herausgebildet. Im ehemaligen Industrieviertel Zürich-West explodiert das Kultur- und Nachtleben, denn dort wurden Lagerhallen in Theater, Fabriken in Galerien, Büroetagen in Kneipen umgewandelt, und die Clubs können sich problemlos mit denen größerer Metropolen messen. An Sommertagen verwandeln sich die Ufer des Zürichsees bis an die Ränder des Zentrums spontan in eine kommunale Badeanstalt. Wenn dann der Blick vom See zu den dahinter liegenden Berggipfeln schweift, fühlt man sich ganz wie in einer dörflichen Alpenidylle.

Im Hauptbahnhof 8023 Zürich, Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Öffnungszeiten

Touristinformation im Hauptbahnhof: November bis April Mo-Sa 8.30-19 Uhr, So 9-18 Uhr. Mai bis Oktober Mo-Sa 8-20.30 Uhr, So 8.30-18.30 Uhr.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!