Prag

Bauwerk in Prag
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

An den Ufern der Moldau, zu Füßen der Prager Burg liegen malerische Altstadtviertel mit Bauwerken aus Gotik, Barock und Jugendstil. »Ich sehe eine Stadt, deren Ruhm einst die Sterne berühren wird.« Mit diesen Worten soll Libussa, die mythische Stammmutter der Tschechen, in grauer Vorzeit die Gründung Prags prophezeit haben. Und die Weissagung erfüllte sich: Die tschechische Hauptstadt (1,3 Mio. Einw.) zieht seit Jahrhunderten Menschen aus aller Welt an, inzwischen kommen 6 Mio. Touristen im Jahr. Prag, die goldene Stadt, ist eine uralte Schönheit mit jugendlichem Charme und viel Lebenslust, ein großes Schatzhaus der Kunst und Architektur. Tradition und Moderne, kreativer Schick und multikulturelles Flair gehen in Prag eine reizvolle Verbindung ein: In historischen Gemäuern locken Galerien für moderne Kunst, in mittelalterlichen Gewölben durchgestylte Bars und Klubs. Museen in Klöstern und Adelspalästen präsentieren europäische Kunst des 9.-21. Jh. Die Prager Burg mit dem Dom St. Veit ist ein Besuchermagnet. Vom Burgberg Hradschin spaziert man durch Gärten und enge Gassen hinab zur Karlsbrücke mit ihrem Reigen von Heiligenfiguren und hinüber zur Altstadt, wo zackig profilierte gotische Türme, barocke Stadtpalais und Jugendstilbauten ein unvergleichliches Ensemble bilden. Im Sommer sind die Promenaden an der Moldau der schönste Treffpunkt der Stadt.

Staromestske namesti 1 (1. Bezirk) 11000 Prag, Tschechische Republik

Öffnungszeiten

Prager Informationsdienst (PIS), Altstädter Rathaus: tgl. 9-19 Uhr. Telefonische Informationen: Mo-Fr 9-12 und 13-16 Uhr.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!