Nîmes

Bauwerk in Nîmes
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Grandiose römische Denkmäler sind der Stolz von Nîmes. Berühmt ist das Amphitheater Les Arènes (90-120 n. Chr.). Dessen wuchtige Fassade wird von 120 doppelstöckigen Rundbögen gegliedert und einem halbgeschossartigen Aufsatz gekrönt. Mit seinen 34 Rängen fasste es 21.000 Besucher, heute sind es bei Stierkämpfen oder Konzerten noch 13.000. Ein Highlight antiker Baukunst aus der Zeit Kaiser Augustus’ ist auch die Maison Carrée, einer der best­erhaltenen Tempel der römischen Welt. Gegenüber präsentiert das Carrée d’Art Gegenwartskunst von Baselitz, Richter und Polke. Den modernen Museumsbau aus Glas und Stahl entwarf der englische Architekt Norman Foster. Weitere Akzente zwischen den antiken Schätzen von Nîmes setzen Wohnhäuser von Jean Novel und der Busbahnhof von Philippe Starck.

6, rue Auguste 30020 Nîmes, Frankreich

Öffnungszeiten

Touristinformation: Januar bis März Mo-Sa 9-18.30 Uhr, So und Fei 10-17 Uhr. April bis Juni und September Mo-Fr 8.30-19 Uhr, Sa 9-19 Uhr, So und Fei 10-18 Uhr. Juli und August Mo-Fr 8.30-20 Uhr Sa 9-19 Uhr, So und Fei 10-18 Uhr. Oktober bis März Mo-Fr 8.30-18.30 Uhr, Sa 9-18.30 Uhr, So und Fei 10-17 Uhr.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!