Aix-en-Provence

Bauwerk in Aix-en-Provence
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Die lebendige Universitätsstadt (142.000 Einwohner) zu Füßen des Montagne Ste-Victoire besticht mit eleganten Boulevards, heißen Quellen und reichem kulturellen Erbe. Noble Hauptschlagader der Stadt ist die von Platanen gesäumte Flaniermeile des Cours Mirabeau. Noblesse oblige heißt es im Quartier Mazarin, in dem die ›Hôtels particuliers‹ des lokalen Adels mit höfisch-barocken Fassaden Spalier stehen. Erinnerungen an den1839 in Aix gebürtigen Maler Paul Cézanne pflegen das traditionsreiche Café Deux Garcons am Cours Mirabeau und das am Rand des Zentrums gelegene Atélier Cézanne. Eine mit einem bronzenen ›C‹ im Trottoir ausgeschilderte Route führt vom Geburtshaus des Malers (28, rue de l’Opéra) über das Café und weitere Stationen in die Rue Boulegon 23, wo Cézanne 1906 starb.

300 avenue Giuseppe Verdi 13605 Aix-en-Provence, Frankreich

Öffnungszeiten

Touristinformation: Juni bis September Mo-Sa 8.30-20 Uhr; So,Fei 10-13 und 14-18 Uhr. Oktober bis Mai Mo-Sa 8.30-19 Uhr; So,Fei 10-13 und 14-18 Uhr. Geschlossen: 1.1., 1.5. und 25.12.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!