Kunstgewerbemuseum

Bauwerk in Budapest
Bewertung
5 von 5 Sternen
1 Bewertung

Beschreibung

1896 wurde das von Architekt Ödön Lechner entworfene Kunstgewerbemuseum, Iparmüvészeti Múzeum, vollendet. Es ist ein Musterbeispiel für einen eigenständigen ungarischen Nationalstil. Den Außenbau dominieren die grüne Dachlandschaft und die hohe Kuppel. lnnen öffnen sich die maurischen Bögen der Eingangshalle zu den Ausstellungsgeschossen. Das Museum zeigt Kunsthandwerk aller Stilepochen, u.a. Keramik, Porzellan, Teppiche und Jugendstilschmuck.

IX. Üllöi út 33-37 1091 Budapest, Ungarn

Öffnungszeiten

tgl. 10-18 Uhr.

Preise

Erwachsene 3000.0 HUF Kind 1500.0 HUF

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!