Rottweil

Bauwerk in Rottweil am Neckar
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Die ›Fasnet‹ von Rottweil beginnt am Fastnachtsmontag und -dienstag Punkt acht Uhr. Dann dringen Tausende von Narren hinter handgeschnitzten Masken und in bunten, schellenbehängten ›Kleidle‹ durch das Schwarze Tor in die Altstadt ein und ziehen drei Stunden lang im ›Narrensprung‹ durch Rottweils erkergeschmückte Straßen. Die einstige Reichsstadt nennt sich älteste Stadt Baden-Württembergs. Sie hat ein mittelalterliches Heilig-Kreuz-Münster, die barockisierte Kapellenkirche samt einem 70 m hohen Turm und den 54 m hohen Hochturm mit Aussichtsetage. Im Herderschen Haus ist das Stadtmuseum untergebracht. Das Dominikanermuseum präsentiert Funde aus der Römerzeit, sakrale Kunst des 14. bis frühen 17. Jh., darunter 180 Holzbildwerke, und organisiert Wechselausstellungen zur Gegenwartskunst. Am Niklolausfeld kann man die Reste des Römerbades, einer 45 x 42 m großen Thermenanlage aus dem 1. Jh. n.Chr., besichtigen.

Hauptstraße 21 78628 Rottweil am Neckar, Deutschland

Öffnungszeiten

Touristeninformation: April bis September: Mo-Fr 9.30-17.30 Uhr, Sa 9.30-12.30 Uhr. Oktober bis März: Mo-Fr 9.30-12.30 Uhr und 14-17 Uhr.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!