Padua

Bauwerk in Padua
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Dank ihrer 800 Jahre alten Universität erfüllt junges Leben die Provinzhauptstadt Padova, die unter dem Schutz des hl. Antonius steht. Mittelalterlicher Charme erfüllt das Zentrum mit der Basilica di Sant’Antonio, dem Palazzo della Ragione und Giottos Fresken in der Cappella degli Scrovegni. Padua wurde im 2. Jh. v. Chr. erstmals als Municipium Patavium urkundlich erwähnt. Im 12. Jh. begann der Aufstieg als freie Stadt, die sich ab dem frühen 13. Jh. sogar eine Hochschule leistete. 1405 jedoch übernahm Venedig die Oberhoheit - für vier Jahrhunderte. Ab 1797 regierten die Habsburger mit harter Hand, bis sich Padua 1866 dem neuen Königreich Italien anschloss. Heute hat die Provinzhauptstadt 210.000 Einwohner.

Via Cappellato Pedrocchi 9 35137 Padua, Italien

Öffnungszeiten

Touristinformation: Mo-Sa 9.00-13.30 Uhr und 15-19 Uhr.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!