Bozen

Bauwerk in Bozen
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Typisch südtirolerisch ist die Stadt an Eisack und Talfer nicht: Drei Viertel ihrer 103.000 Bewohner sind italienischstämmig. Durch schmucke Gassen weht mediterranes Flair. Bozens Altstadt mit gemütlichen Gasthäusern, herausgeputzten Bürgerhäusern und Laubengängen unter fast schon südlicher Sonne und mit Blick auf Dolomitengipfel prägt italienisches Lebensgefühl. Das zweite Gesicht von Südtirols Hauptstadt zeigt sich westlich der Talfer mit Prunkbauten und grauen Mietshäusern aus der Zeit Mussolinis. In die Mietskasernen zogen nach dem Zweiten Weltkrieg die Arbeiter für die rasant wachsende Industrie, die heute einen beachtlichen Teil zu Südtirols großem Wohlstand beiträgt. Und mehr als 90 Jahre, nachdem Südtirol an Italien fiel, ist klar, dass die beiden Volksgruppen auf jeden Fall wirtschaftlich voneinander profitieren.

Waltherplatz 8 39100 Bozen, Italien

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!