Garda

Bauwerk in Garda
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Der Sage nach tragen See und Ort den Namen der Fee ­Engardina. ­Sagenhaft schön wie sie ist die Aussicht von der Terrasse an der Gardesana unweit von San Vigilio. Man blickt auf den Ort Garda, gebettet ins Grün der Eichen, Zedern, Zypressen, Pinien. Der Tafelberg mit der Rocca di Garda am Ende der Bucht wirkt dunkel und archaisch. Stimmungsvoll sind die teils überbauten Gassen der Altstadt. Von venezianischer Herrschaft zeugt der gotische Palazzo Capitano am Hafen. Schöne Kiesstrände säumen das Ufer, für kältere Zeiten gibt es das Hallenbad Gardacqua.

Piazza Donatori di Sangue 1 37016 Garda, Italien

Öffnungszeiten

Touristinformation: April bis September Mo-Sa 9-13 und 14-18 Uhr, So 9-17 Uhr. Oktober bis März Mo-Sa 10-18 Uhr.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!