Verona

Bauwerk in Verona
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Die Opernfestspiele, die romantische Altstadt und die Liebesgeschichte von Romeo und Julia würzen die Atmosphäre der Handelsstadt Verona mit einer Portion Gefühl. Ein Handelszentrum war Verona schon im 1. Jh. v. Chr., und Hauptstadt der römischen Provinz Gallia Cisalpina. Hier kreuzten sich die Via Claudia Augusta, die Via Postumia und die Via Gallia, die heute noch als schnurgerade Allee von Verona nach Peschiera am Gardasee führt. Im 13. und 14. Jh. herrschten die Della Scala, die Scaliger, hier. Sie brachten Wirtschaft und Kultur zur Blüte, wussten aber auch skrupellos ihre Macht zu sichern.

Via degli Alpini 9 (Piazza Brà) 37121 Verona, Italien

Öffnungszeiten

Touristinformation: März bis Oktober Mo-Sa 9-19 Uhr So 10-16 Uhr November bis Februar Mo-Sa 9-18 Uhr So 10-16 Uhr

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!