Andermatt

Bauwerk in Andermatt
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Der Winter- und Sommersportort Andermatt liegt im Urserntal, das von 3000 m hohen Gebirgsketten eingerahmt wird. Sehenswert sind drei Kirchen: im Ort die 1607 geweihte Kirche Peter und Paul mit barockem Hochaltar, am Hang die Maria-Hilf-Kapelle (1735/36) mit guter Sicht über das Tal zum Furkapass und am Eingang zur Schöllenenschlucht als schönste die Kolumban-Kirche: Turm und Schiff sind romanisch, der reich ausgestattete, angebaute Chor ist gotisch. Das Talmuseum ist in einem mit seltenen Rokokomalereien geschmückten Patrizierhaus von 1786 untergebracht. Es dokumentiert die geschichtliche, kulturelle, wirtschaftliche und verkehrstechnische Entwicklung des Urserntals.

Gotthardstrasse 2 6490 Andermatt, Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Öffnungszeiten

Touristinformation: Montag bis Freitag: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr 13.15 Uhr - 17.00 Uhr Mittags geöffnet: Juli & August und 26. Dezember bis März (Mo-Fr) Samstag und Sonntag: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr 13.15 Uhr - 16.00 Uhr Sonntags geschlossen: ab 18. Oktober bis inkl. 8. November 2015

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!