Monaco

Bauwerk in Monaco Ville
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

Auf dem Felsen befindet sich die Altstadt Monaco-Ville mit dem Fürstenpalast und engen Gassen. Nordwestlich und westlich davon schließt sich das Geschäfts- und Hafenviertel La Condamine an, nordöstlich der Stadtteil Monte Carlo mit dem Casino und einer Skyline sündhaft teurer Appartementtürme (ca. 46.000 €/qm). Südwestlich des Felsens erstreckt sich Fontvieille, ein Industrieviertel. Macht alles in allem gut 4 km Küstenlänge und 202 ha Staatsgebiet. Seit 1308 regiert die Herrscherfamilie Grimaldi über den Zwergstaat. Reich wurde die aus Genua stammende Dynastie im 19. Jh., als Fürst Charles III. 1853 die Spielbank gründete und bald darauf die direkten Steuern erließ. Das war die Geburtsstunde eines Steuerparadieses, in dem sich bis heute Unternehmer und Promis aus aller Welt wohl fühlen. 1911 fand die erste Rallye Monte Carlo statt, 1956 begann mit der Hochzeit von Fürst Rainier III. und dem US-Filmstar Grace Kelly der Hype um das Haus Grimaldi. Jüngste Höhepunkte waren 2011 die Hochzeit von Fürst Albert II. und Charlène Wittstock sowie Ende 2014 die Geburt ihrer ersten Kinder, der royalen Zwillinge Gabriella und Jacques.

2a, Boulevard des Moulins 98000 Monaco Ville, Frankreich

Öffnungszeiten

Touristinformation: Mo-Sa 9-19 Uhr. So,Fei 11-13 Uhr. Geschlossen: 1.1., 1.5., 19.11. und 25.12.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!