Sion

Bauwerk in Sion
Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

Beschreibung

<p>Zu Füßen zweier imposanter Felsen und eingebettet ins Rhônetal liegt diese von der Sonne verwöhnte Kleinstadt mit viel Kultur, schönen Häusern und französischem Flair. Die Innenstadt von Sion, deutsch Sitten, malt ein perfektes Bild: mittelalterliche Gassenromantik im Tannerieviertel und üppiger Barockstil im Nordteil. Die Hauptflaniermeile ist die Rue du Grand-Pont mit dem Rathaus aus dem 17.&nbsp;Jh. und dessen astronomischer Uhr. Wächter über Sion sind die Felsen mit den beiden Burgen Valère und Tourbillon. Sion ist ein uralter Siedlungsplatz, hier wurde ein megalithischer Dolmen der Jungsteinzeit gefunden. In der Römerzeit war der Ort das pulsierende Sedunum. Der Hexenturm, Tour des Sorciers, an der Avenue Ritz ist der letzte Überrest der Stadtmauer aus dem 12.&nbsp;Jh. Der Stadtrundgang reicht von der Place de la Planta, über die Kirchen St-Théodule und Notre-Dame du Glarier, vorbei an der Maison Supersaxo zum Hôtel de Ville. Nicht fehlen darf das Kantonalmuseum für Kunst (Musée d'Arts du Valais), die Ausstellungshalle Musée Ancien pénitencier und das Château de Valère mit der Basilika und dem Geschichtsmuseum Sitten.</p>

Place de la Planta 2 1950 Sion, Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Öffnungszeiten

Touristinformation: Winter: Mo-Fr 9-12 Uhr und 13.30-18.00 Uhr, Sa 9.00-12.30 Uhr. Sommer: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9.30-16.00 Uhr, So 9.00-12.30 Uhr.

Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit

Ihre Bewertung wurde eingetragen. Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!