Artikel drucken
Drucken

ZF Trading ruft Reparatursets zurück

schraubenschaden1 © ÖAMTC
schraubenschaden1 © ÖAMTC
schraubenschaden2 © ÖAMTC
schraubenschaden2 © ÖAMTC
schraubenschaden3 © ÖAMTC
schraubenschaden3 © ÖAMTC

Die ZF Trading GmbH ruft weltweit Reparatursets der Marke Lemförder mit Traggelenken wegen fehlerhaften Befestigungsschrauben zurück. Diese wurden seit 1.April 2005 für eine Reihe von Fahrzeugen ausgeliefert und teilweise verbaut.


Reparatursets wurden für folgende Fahrzeuge am freien Markt angeboten:

  • Audi 80
  • Ford Ka/ Puma/ Fiesta/Courier
  • Mazda 121
  • VW Transporter T4

Wie ein Sprecher von ZF Trading dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann aufgrund zu geringer Festigkeit der Befestigungsschrauben die Verschraubung am Traggelenk abreißen und zum Verlust der Lenkbarkeit des Fahrzeuges führen. Im Regelfall tritt dieser Defekt auf den ersten Kilometern nach Verlassen der Werkstätte auf, kann aber auch beim Rangieren mit geringer Geschwindigkeit - höchste Lenkkräfte - auftreten.

Es handelt sich ausschließlich um Ersatzteile die im freien Handel (freie Werkstätten, Fachhandel) erhältlich sind und nicht um originale Herstellerersatzteile. Die Traggelenke selbst sind nicht vom Rückruf betroffen.

ZF Trading hat bereits alle Marktbestände sperren lassen und um Rücklieferung gebeten. Weiters wurden alle Werkstätten bzw. Fachhändler, die diesen Teil verbaut bzw. verkauft haben, informiert und gleichzeitig aufgefordert, die entsprechenden Daten der betroffenen Fahrzeughalter an ZF Trading weiterzuleiten oder diesen ein vorformuliertes Schreiben zu schicken. Darin werden die Fahrzeughalter zum Austausch der fehlerhaften Schrauben in die Werkstätten aufgefordert. Die dabei anfallenden Kosten können an die Fa. Lemförder gerichtet werden.

Als Abhilfemaßnahme werden bei den betroffenen Fahrzeugen alle Schrauben mit der Kopfprägung "100" ausgetauscht.

Nach Angaben von ZF Trading sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt.

Nähere Informationen zu diesem Rückruf gibt es unter www.schraubenschaden.de oder über den technischen Support unter der Telefonnummer +49/ (0)9721/ 4755 555.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln