Artikel drucken
Drucken

VW ruft Transporter T5 zurück

vw_transporter_t5_04 © ÖAMTC
vw_transporter_t5_04 © ÖAMTC

Porsche Austria ruft hierzulande insgesamt 2.844 T5-Modelle, aus den Modelljahren 2004 und 2005, zur Kontrolle des Handbremshebels in die Werkstätten zurück.

Im Detail handelt es sich um Fahrzeuge aus folgenden Fahrgestellnummernbereichen:

  • WV. ... 7H 4H 000001 bis WV. ... 7H 4H 109541
  • WV. ... 7H 5H 000029 bis WV. ... 7H 5H 000908
  • WV. ... 7J 4X 000817 bis WV. ... 7J 4X 041434
  • WV. ... 7J 5X 000502 bis WV. ... 7J 5X 034492

Wie Porsche Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, besteht die Möglichkeit, dass bei den oben erwähnten Fahrzeugen der Handbremshebel nicht vollständig einrastet.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen sowohl der Handbremshebel als auch der Druckknopf ausgetauscht.

Nach Angaben des Importeurs sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt geworden.

Die betroffenen Kunden werden von dem Rückruf, der werksintern mit der Kennung "46E5 099 VWH" versehen ist, in den nächsten Tagen schriftlich über den Versicherungsverband verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln