Jetzt Drucken

VW ruft T5 zurück

Die Volkswagen Importgesellschaft Porsche Austria ruft in Österreich 741 Fahrzeuge der T5-Modellreihe aus den Modelljahren 2004 bis 2007 zum Ersatz eines Bowdenzugs in die Werkstätten zurück.

Im Detail handelt es sich um Fahrzeuge aus folgenden Fahrgestellnummernbereichen:

  • WV2 ZZZ 7H Z 4 H 000 154 bis WV2 ZZZ 7H Z 4 H 111 920
  • WV2 ZZZ 7H Z 5 H 000 025 bis WV2 ZZZ 7H Z 5 H 108 546
  • WV . ZZZ 7H Z 6 H 000 027 bis WV . ZZZ 7H Z 6 H 141 328
  • WV2 ZZZ 7H Z 4 X 026 035 bis WV2 ZZZ 7H Z 4 X 042 607
  • WV2 ZZZ 7H Z 5 X 000 029 bis WV2 ZZZ 7H Z 5 X 031 776
  • WV2 ZZZ 7H Z 6 X 000 200 bis WV2 ZZZ 7H Z 6 X 037 493
  • WV2 ZZZ 7H Z 7 X 000 002 bis WV2 ZZZ 7H Z 7 X 000 002
  • 7H. ...

Wie der Sprecher von Porsche Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, besteht bei den oben erwähnten T5- Modellen die Möglichkeit, dass die Lehne der Zweier-Sitzbank nicht vollständig einrastet.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen der Bowdenzug der Zweier-Sitzbank ersetzt.

Nach Angaben des Importeurs sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt geworden.

Die betroffenen Kunden werden von dem Rückruf, der werksintern mit der Kennung " T5 - 7H - Rückrufaktion 72C3 099 VWH" versehen ist, schriftlich über den Versicherungsverband verständigt.