Artikel drucken
Drucken

VW ruft T5-Modelle zurück

vw_multivan © ÖAMTC
vw_multivan © ÖAMTC
vw_doppelkabpri2 © ÖAMTC
vw_doppelkabpri2 © ÖAMTC
vw_transp_kombi2 © ÖAMTC
vw_transp_kombi2  -  Bilder: Werk © ÖAMTC

Der VW-Importeur Porsche Austria ruft in Österreich 3.138 Fahrzeuge des Modelljahres 2004, die zwischen Mai und Dezember 2003 gefertigt wurden, wegen möglicher Mängel an der Lenkungsbefestigung und der Klimaanlage in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher des Importeurs dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann sich aufgrund von Wachsrückständen an der Verschraubungsfläche des Lenkgetriebes die Schraubbefestigung lockern.
Darüber hinaus kann es bei Fahrzeugen mit Klimaanlage durch einen Steuergerätefehler zu einer thermischen Überlastung und in Einzelfällen zu Motorraumbränden kommen.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Kontaktfläche zwischen Lenkung und Befestigung gereinigt und eine ordnungsgemäße Schraubverbindung hergestellt.
Das Kühlerlüftersteuergerät wird geprüft und gegebenenfalls ersetzt.

Nach Angaben des Importeurs sind Unfälle mit Personen- oder Sachschäden in diesem Zusammenhang bisher nicht bekannt geworden.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden bereits schriftlich über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln