Jetzt Drucken

Volvo Rückrufaktion

Volvo Car Austria ruft österreichweit insgesamt sieben Fahrzeuge der Baureihe S40 und V50 mit 1,6-Liter Dieselmotor des Modelljahres 2006 wegen Elektronikproblemen in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher von Volvo Car Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, besteht die Möglichkeit eines Kommunikationsfehlers zwischen Zentralelektronikmodul und Motorsteuergerät, wodurch die Drehzahlbegrenzung überschritten werden kann. Im schlimmsten Fall führt dieser Fehler zu einem Motorschaden.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Software des Zentralelektronikmoduls aktualisiert.

Unfälle mit Sach- oder Personenschäden sind nach Angaben des Importeurs bisher nicht bekannt geworden.

Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen; die betroffenen Fahrzeughalter wurden im Auftrag von Volvo Car Austria über den Versicherungsverband informiert.