Jetzt Drucken

Verschleiß des Riemenspanners – Volvo ruft zurück

Den Angaben von Volvo Austria zu Folge sind in Österreich sind 410 Fahrzeuge mit dem 5 Zylinder Dieselmotor aus dem Modelljahr 2011 von der Rückrufaktion betroffen. Konkret handelt es sich um folgende Modelle:

  • XC60 Fahrgestellnummernbereich 0135123 bis 0168101
  • V60 Fahrgestellnummernbereich 0001068 bis 0004929
  • XC70 Fahrgestellnummernbereich 0094101 bis 0102873
  • V70 Fahrgestellnummernbereich 0167101 bis 0186553
  • S60 Fahrgestellnummernbereich 0000194 bis 0015058
  • S80 Fahrgestellnummernbereich 0134101 bis 0141673

Auf Anfrage teilte der Sprecher von Volvo Austria dem ÖAMTC mit, dass aufgrund von Untersuchungen ein möglicher vorzeitiger Verschleiß am Riemenspanner identifiziert wurde. Dadurch können Geräusche und erhöhter Verschleiß am Riementrieb auftreten und im schlimmsten Fall kann der Motor absterben. Auch mit einem plötzlichen Ausfall der Servolenkunterstützung sei zu rechnen, so der Sprecher.
Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen der Riemenspanner inspiziert und gegebenenfalls ausgetauscht. Dafür ist mit einem ca. einstündigen Werkstättenaufenthalt zu rechnen. Die Fahrzeughalter wurden bereits in KW2/2014 vom österreichischen Versicherungsverband schriftlich informiert.