Artikel drucken
Drucken

Toyota Yaris Rückrufaktion

toyota_yaris2008 © ÖAMTC
toyota_yaris2008 © ÖAMTC

Die Toyota Frey Austria GmbH ruft österreichweit insgesamt 5.301 Fahrzeuge der Modellreihe Yaris wegen möglicher Brandgefahr in die Vertragswerkstätten zurück. Konkret handelt es sich um Fahrzeuge, die zwischen Juni 2005 und April 2007 gefertigt wurden. Weltweit sind mehr als 1,35 Mio. Toyotas betroffen.


Brandgefahr

Wie eine Sprecherin von Toyota Frey Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, müssen bei den oben genannten Fahrzeugen aus Sicherheitsgründen die Dämmmatten an den B-Säulen entfernt werden. Diese könnten sich im Falle eines Unfalls - durch heiße Gase der pyrotechnischen Gurtstraffer - entzünden und ein Feuer auslösen.


Aktion bereits angelaufen

Nach Angaben des Importeurs sind in Europa bisher keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt geworden, weltweit haben sich hingegen zwei Vorfälle ereignet. Die Aktion ist bereits vor einigen Tagen angelaufen, die betroffenen Fahrzeughalter wurden rechtzeitig über den Versicherungsverband informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln