Jetzt Drucken

Toyota ruft Hilux und 4Runner zurück

Toyota ruft europaweit insgesamt 82.618 Hilux- und 4Runner-Modelle aus dem Bauzeitraum April 1988 bis November 1995 in die Werkstätten zurück. In Österreich sind 1.552 Fahrzeuge von der Rückrufaktion betroffen.

Wie der Sprecher von Toyota Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann eine mögliche Materialermüdung im Bereich der Lenkzwischenstange zum Ausfall der Lenkung führen.

Unfälle mit Sach- oder Personenschäden hat es auf Grund dieses Mangels nach Angaben des Sprechers bisher nicht gegeben.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion verständigt.