Artikel drucken
Drucken

Toyota ruft Corolla Limousine zurück

toyota_corolla_2008 © ÖAMTC
toyota_corolla_2008 © ÖAMTC

Toyota ruft österreichweit 78 Fahrzeuge der Modellreihe Corolla Sedan (Stufenheck-Limousine) wegen eines möglichen Mangels an den hinteren Bremssätteln in die Werkstätten zurück. Betroffen sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum von Jänner 2008 bis Mai 2008.

Wie ein Sprecher von Toyota Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, besteht die Möglichkeit, dass sich die Befestigungsschrauben der hinteren Bremssättel lockern und es durch Kontakt mit den Bremsscheiben zu abnormen Geräuschen kommen kann.

Nach Angaben des Toyota-Sprechers gab es im Zusammenhang mit diesem Mangel bisher keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion informiert.

Das könnte Sie auch interessieren