Artikel drucken
Drucken

Toyota ruft Avensis zurück

toyota_aven4t © ÖAMTC
toyota_aven4t © ÖAMTC

Die Toyota Frey Austria Ges.m.b.H ruft in Österreich 199 Avensis 1.8-Modelle aus dem Produktionszeitraum 15.Jänner 2003 bis 5.November 2003 zur Kontrolle der Verschraubung der Lenkradzwischenwelle in die Werkstätten zurück.

Im Detail handelt es sich um Fahrzeuge aus den nachfolgend angeführten Fahrgestellnummernkreisen:

  • SB1 BR55L# 0E009881 - 0E041928
  • SB1 BR56L# 0E001008 - 0E042157
  • SB1 DR55L# 0E012177 - 0E041942
  • SB1 DR56L# 0E001002 - 0E042151
  • SB1 ER55L# 0E005938 - 0E042013
  • SB1 ER56L# 0E001007 - 0E042155

Wie der Sprecher von Toyota Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann durch eine fehlerhafte Verschraubung der Lenkradzwischenwelle am Lenkgetriebe die Verbindung vorzeitig verschleißen, was zu Geräuschen beim Lenken führt. Sollte das Fahrzeug trotz starker Geräusche längere Zeit weiterbetrieben werden, kann dies zu indirektem Lenkverhalten und im Extremfall zum Lösen der Verbindung führen.

Nach Angaben des Toyota-Sprechers gab es im Zusammenhang mit diesem Mangel bisher keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden bereits von ihren Toyota Partnern verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln