Jetzt Drucken

Tausch des Kofferraumschlossoberteils –Porsche Rückruf läuft

In Österreich sind 31 Fahrzeuge des deutschen Sportwagenherstellers Porsche von der Rückrufaktion betroffen. Konkret kann der Mangel bei folgenden Baureihen aus den Modelljahren 2014 und 2015 auftreten:

 

• 911 (991)

• Boxster (981)

• Cayman (981)


In einem Schreiben informierte ein Sprecher der Porsche Austria GmbH den ÖAMTC, dass aufgrund eines temporären Fertigungsfehlers die Möglichkeit besteht, dass fehlerhafte Schlossoberteile des Kofferraumdeckels verbaut wurden. Bei den Bauteilen kann die Vernietung des Schließbügels zur Befestigungsplatte nicht der Spezifikation entsprechen, so der Sprecher. Über die Laufzeit kann somit bei den betroffenen Fahrzeugen die Dauerhaltbarkeit des Schlossoberteils nicht sichergestellt werden, wodurch ein unbeabsichtigtes Öffnen des Kofferraumdeckels nicht ausgeschlossen werden kann. Um eine möglicherweise daraus resultierende Gefährdung zu vermeiden, muss an den betroffenen Fahrzeugen das Schlossoberteil ausgetauscht werden.
Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden von dem ausliefernden Porsche Händler benachrichtigt. Offizieller Start der Rückrufaktion ist der 5. November 2014.