Artikel drucken
Drucken

Suzuki Swift: Rückruf vom Rückruf

suzuki_swift2005 © ÖAMTC
suzuki_swift2005 © ÖAMTC

Suzuki Austria hat in Österreich Fahrzeuge der aktuellen Swift-Modellreihe aufgrund eines fehlerhaft verbauten Seitenairbags zurückgerufen. Da sich jetzt herausgestellt hat, dass die montierten Airbags kein Sicherheitsrisiko darstellen, wurde der Rückruf wieder zurückgezogen.

Wie ein Sprecher des Importeurs dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, wurden bei den oben erwähnten Swift-Modellen Seitenairbags vom Modell Suzuki SX4 verbaut, die ein geringfügig größeres Volumen aufweisen, jedoch zu keiner Sicherheitsbeeinträchtigung führen.

Die betroffenen Fahrzeughalter können nach Angaben des Herstellers bedenkenlos die SX4-Airbags beibehalten, jedoch auf Wunsch auch einen Umtausch auf serienmäßige Seitenairbags durchführen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln