Artikel drucken
Drucken

Smart Rückruf

smart_fortwo_truestyle © ÖAMTC
smart_fortwo_truestyle © ÖAMTC

Mercedes Benz Österreich ruft hierzulande rund 2.200 smart fortwo-Modelle aus den Baujahren 1998 bis 2000 zur Überprüfung der Vorderradaufhängung zurück.

Wie Mercedes-Benz Österreich dem ÖAMTC mitteilt, kann es aufgrund von erhöhtem Verschleiß zu einem Ausfall des Traggelenks an der Vorderachse kommen. Nach Angaben des Mercedes-Sprechers hat es im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden gegeben.
Als Abhilfemaßnahme werden die Traggelenke der betroffenen Fahrzeuge einer genauen Prüfung unterzogen und gegebenenfalls ausgetauscht.

Die betroffenen Kunden werden von Mercedes-Benz Österreich in den nächsten Tagen über den Versicherungsverband verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln