Artikel drucken
Drucken

Saab 9-3: Kühlflüssigkeitsverlust

saab_9-3_xwd_09_dyn © ÖAMTC
saab_9-3_xwd_09_dyn © ÖAMTC

Die taumelnde schwedische GM-Tochter Saab ordert momentan in Österreich insgesamt 104 Saab 9-3 zum Austausch des Kühlflüssigkeitsbehälters in die Vertragswerkstätten zurück. Konkret handelt es sich dabei, um Fahrzeuge mit V6-Benzinmotor aus den Modelljahren 2006 bis 2009.

Wie ein Sprecher von GM Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, besteht die Möglichkeit, dass bei den genannten Fahrzeugen der Ausgleichsbehälter der Kühlflüssigkeit unter Umständen undicht werden kann. Im Rahmen der Aktion wird daher bei allen Fahrzeugen der Kühlflüssigkeitstank ausgetauscht, laut Importeur soll die Instandsetzung nicht mehr als 50 Minuten andauern.

Der Rückruf ist bereits im August 2009 angelaufen. Die betroffenen Fahrzeughalter wurden rechtzeitig von den jeweiligen Saab-Vertragspartnern angeschrieben und in die Werkstätten geladen.

Rückruf verpasst? Kein Problem mehr, sämtliche für Österreich relevante Rückrufaktionen stehen in der ÖAMTC-Rückrufdatenbank (siehe Linkbox) für Sie zum Abruf bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln