Jetzt Drucken

Rückrufaktion mit über 13000 betroffenen Opel Corsa

Insgesamt sind in Österreich 13682 Fahrzeuge des Modells Opel Corsa von der Rückrufaktion betroffen. Der Mangel kann bei Fahrzeugen des Corsa D aus den Modelljahren 2010 bis 2012 auftreten.
Ein Sprecher von GM Austria bestätigte gegenüber dem ÖAMTC, dass bei den betroffenen Fahrzeugen ein Prozessfehler bei der Herstellung der Motorhaube vorliegen kann. Dadurch kann Feuchtigkeit zwischen Innen- und Außenseite eindringen und eine Bläschenbildung im Lack ist die Folge, so der Sprecher. Je nach Art der Instandsetzung ist mit einem Werkstättenaufenthalt zwischen einer halben und 6,5 Stunden zu rechnen.
Die Rückrufaktion startete bereits am 25.11.2013 und die betroffenen Fahrzeughalter werden vom jeweiligen Händler informiert.