Artikel drucken
Drucken

Rover Group Austria ruft den alten Mini zurück

mini_97 © ÖAMTC
mini_97  -  Bild: Werk © ÖAMTC

Die Rover Group ruft in Großbritannien 5.809 Mini-Modelle aus dem Bauzeitraum August 1996 bis Jänner 1998 wegen eines möglichen Radlagerdefekts in die Werkstätten zurück. In Österreich sind 148 Fahrzeuge aus dem Fahrgestellnummernbereich 134.031 bis 164.800 von der Rückrufaktion betroffen.

Wie ein Sprecher der Rover Group Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilte, kann über schadhafte Radabdichtungsringe Wasser eindringen und in weiterer Folge zum Festgehen bzw Zerstören des Lagers führen.

"In Österreich ist bisher kein einziger Schadensfall aufgetreten, dennoch werden bei den in Frage kommenden Fahrzeugen Dichtungsringe und Radlager getauscht," so der Sprecher von Rover Group Austria gegenüber dem ÖAMTC.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen schriftlich über den Versicherungsverband verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln