Artikel drucken
Drucken

Renault ruft Modelle mit 1,5 dCi Motor zurück

Logos z3 Renault
Logos z3 Renault
Von der Rückrufaktion sind in Österreich sämtliche Renault Modelle mit 1,5 dCi Dieselmotor (K9K) betroffen.
Auf Anfrage des ÖAMTC erklärte die Sprecherin von Renault Österreich, dass bei den betroffenen Fahrzeugen möglicherweise die Riemenscheibe am Motor nicht korrekt ausgerichtet ist. Dies führt zu überhöhtem Verschleiß des Zahnriemens und in weiterer Folge kann dieser Reißen. Dadurch würde es bei den betroffenen Fahrzeugen zu einem Motorschaden kommen. Als Abhilfemaßnahme richtet Renault bei den betroffenen Fahrzeugen die Riemenscheiben ordnungsgemäß aus. Die Dauer des Werkstättenaufenthalts für die Reparaturmaßnahmen beträgt laut Angaben von Renault ca. 1 Stunde.
Die betroffenen Fahrzeughalter werden direkt von Renault verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen und beim Großteil der betroffenen Fahrzeuge wurde der Mangel bereits behoben.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln