Artikel drucken
Drucken

Renault ruft Laguna zurück

ren_laguna2001 © ÖAMTC
ren_laguna2001 © ÖAMTC

Renault ruft weltweit 110.000 Laguna-Modelle mit 16 V-Motoren in die Werkstätten zurück. In Österreich sind 362 Fahrzeuge mit 1,6-, 1,8- und 2,0 Liter-Motoren von der Rückrufaktion betroffen.

Wie Renault Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, können Schwingungen der elektronisch geregelten Drosselklappe zu Leerlauf-Drehzahlschwankungen und einem merkbaren Hochdrehen des Motors führen. Im Detail handelt es sich um Laguna-16 V-Motoren mit

  • 1,6 Liter aus dem Bauzeitraum 1/2000 - 7/2002
  • 1,8 Liter aus dem Bauzeitraum 1/2001 - 7/2002
  • 2,0 Liter aus dem Bauzeitraum 1/2002 - 10/2002

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen das Motorsteuergerät neu programmiert; der Zeitaufwand dafür beträgt ca. eine Stunde.

Betroffene Kunden werden in der kommenden Woche direkt vom Herstellerwerk angeschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln