Artikel drucken
Drucken

Porsche ruft den Cayenne zurück

porsche_cayenne3 © ÖAMTC
porsche_cayenne3 © ÖAMTC

Porsche Austria ruft in Österreich 367 Porsche Cayenne-Modelle, die bis zum Dezember 2003 produziert wurden, zur Kontrolle der Gurtschlösser der Rücksitzanlage in die Werkstätten zurück.

Wie Porsche Austria dem ÖAMTC mitteilt, hat Porsche im Rahmen von Qualitätstests festgestellt, dass der Befestigungsbolzen, der normalerweise für eine feste Verbindung zwischen Gurtschloss und Verankerungsbeschlag sorgt, nicht korrekt vernietet sein könnte.
Als Abhilfemaßnahme werden bei den betroffenen Fahrzeugen die hinteren Gurtschlösser überprüft und gegebenenfalls gegen neue ausgetauscht.

Schadenfälle, die das Rückhaltesystem im Fahrzeug-Fond beeinträchtigt haben, sind nach Angaben des Herstellers bisher nicht aufgetreten.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln