Artikel drucken
Drucken

Porsche Rückruf

porsche_cabrio96 © ÖAMTC
porsche_cabrio96 © ÖAMTC

Porsche ruft die zwischen 11. August 1993 und 26. Jänner 1998 produzierten Porsche 911 Cabrio Modelle zur Überprüfung des Verdeck-Mechanismus in die Werkstätten zurück.

Wie Porsche Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann sich beim 911 Cabriolet-Vorgängermodell, der Baureihe 993, bei höherer Geschwindigkeit das Stoffverdeck unbeabsichtigt öffnen. Nach Angaben des Porsche-Sprechers wurden durch diese Fehlfunktion bisher weder Unfälle noch Personenschäden verursacht.

Die Porsche AG hat im Rahmen der permanenten Produkt- und Qualitätsüberwachung bei einigen wenigen der oben erwähnten Fahrzeuge einen Riss im Antriebszahnrad des Verdeckverriegelungsmotors festgestellt. Aus Sicherheitsgründen wird daher bei den betroffenen Sportwagen die Dachjustierung und der korrekte Sitz der Dach-Fixierzapfen kontrolliert. Darüber hinaus werden auch die für die feste Arretierung des Stoffverdecks oberhalb der Windschutzscheibe verantwortlichen Verdeckverriegelungsmotoren durch solche mit einem stärkeren Antriebszahnrad ersetzt. Weiters soll eine neue Sensorik für ein sicheres Warnsignal im Kombi-Instrument sorgen, falls das Verdeck zu Beginn der Fahrt nicht exakt geschlossen ist.

Die betroffen Fahrzeughalter werden direkt von Ihrem Porsche Händler verständigt und zu einem Werkstättenbesuch eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln