Artikel drucken
Drucken

Peugeot ruft 607 zurück

peugeot607front © ÖAMTC
peugeot607front © ÖAMTC

Peugeot Austria ruft 391 Fahrzeuge des Typs 607, die in der Zeit vom 5.3.2001 bis 26.8.2001 gebaut wurden, zu einer Konformitätsprüfung der hinteren Querlenker in die Werkstätten zurück. Darüber hinaus wird bei 1.306 Modellen des gleichen Typs die Elektrik untersucht.

Wie ein Sprecher von Peugeot Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann es bei den hinteren Querlenkern der oben erwähnten Fahrzeuge zu Deformationen kommen. Die Bauteile werden geprüft und gegebenenfalls erneuert.

Zusätzlich wird bei 1.306 607-Modellen aus dem Bauzeitraum Jänner 2001 bis 8. November 2002 die Klimaleitung mit einer Schutzhülle ummantelt. Diese Maßnahme soll ein Aufscheuern der Batterie-Plusleitung und damit einen Kurzschluss verhindern. Darüber hinaus wird bei einem Großteil der Fahrzeuge ein Massekabel mit integrierter Sicherung angebracht.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden demnächst schriftlich verständigt und zu einem Werkstättenbesuch eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln