Artikel drucken
Drucken

Peugeot 308: Kontrolle der Lenkgetriebeverschraubung

(Bild: peugeot_308_200911_detail.jpg) © ÖAMTC
(Bild: peugeot_308_200911_detail.jpg) © ÖAMTC
In Österreich sind 172 Fahrzeuge des Peugeot 308 von der Rückrufaktion, bei welcher die Verschraubung des Lenkgetriebes kontrolliert wird, betroffen.

Kontrolle des Anzugsdrehmoment

Auf Anfrage des ÖAMTC teilte der Sprecher von Peugeot Austria mit, dass das Anzugsdrehmoment der Befestigungen des Lenkgetriebes am Motorrahmen bei den betroffenen Fahrzeugen zu kontrollieren ist. Wenn das Anzugsmoment nicht vorgesehenen Wert entspricht, kann dies im Laufe der Zeit zur Geräuschbildung und auch zu einem Spiel in der Lenkung führen, so der Sprecher.

Fahrzeughalter bereits kontaktiert

Bei einem Besuch der Werkstätte wird das Anzugsmoment der Verschraubung überprüft. Die Rückrufaktion in Österreich ist bereits am 4. Oktober 2012 angelaufen. Die Besitzer der betroffenen Fahrzeuge wurden vom Importeur verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln