Artikel drucken
Drucken

Opel – Sportmodell GT wird zurückgerufen

opel_gt_dyn © ÖAMTC
opel_gt_dyn © ÖAMTC

90 Fahrzeuge betroffen

In Summe werden 90 Fahrzeuge der Baureihe Opel GT aus dem Modelljahr 2007 österreichweit zurückgerufen.
Auf Anfrage des ÖAMTC teilte ein Sprecher der GM Austria GmbH mit, dass bei den betroffenen Fahrzeugen sich während der Fahrt der Zündschalter in die Position „Zündung aus“ bewegen kann. Dabei wird nicht nur der Motor ausgeschaltet, sondern auch elektrische Systeme wie Servolenkung oder Bremskraftverstärker. Obwohl in diesem Zusammenhang in Österreich laut Aussage des Sprechers keine Unfälle bekannt sind, tauscht Opel im Zuge eines zweistündigen Aufenthalts in der Fachwerkstätte die Zündschlösser der betroffenen Fahrzeuge aus.

Rückruf läuft bereits

Die Rückrufaktion startete bereits am 14. März 2014 und die Verständigung der betroffenen Halter der Fahrzeuge erfolgt durch die jeweiligen Händler.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln