Jetzt Drucken

Opel ruft Omega A und Senator B-Modelle zurück

Opel Austria ruft insgesamt 603 - mit Sechszylinder-Benzinmotor und Klimaanlage ausgestattete - Omega A- und Senator B-Fahrzeuge der Modelljahre 1991 bis 1993 in die Werkstätten zurück.

Der Grund: Altersbedingt kann der Heizungs-Wärmetauscher bei hohen Dauerdrehzahlen undicht werden. In den Fahrzeuginnenraum eintretende Kühlflüssigkeit kann zum Beschlagen der Scheiben führen. Wie ein Opel Austria-Sprecher dem ÖAMTC auf Anfrage versichert, besteht jedoch keine Verbrühungsgefahr.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen der Heizungs-Wärmetauscher kostenlos getauscht.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den Versicherungsverband verständigt.