Artikel drucken
Drucken

Opel ruft europaweit 13.000 Corsa-Modelle zurück

opel_corsa42000 © ÖAMTC
opel_corsa42000 © ÖAMTC

Die Opel Austria GmbH ruft 2.700 Corsa-Modelle, die seit Herbst 2000 produziert wurden, in die Werkstätten zurück.

Bei 2.411 Modellen mit 1,7 Liter DI und DTI-Motor wird die Batterie auf Haarrisse und der Batterie-Kabelsatz auf etwaige Beschädigungen durch austretende Säure überprüft sowie ein zusätzlicher Kabelhalter angebracht, erklärt ein Sprecher von Opel Austria dem ÖAMTC.

Darüber hinaus sollen bei 289 drei- und fünftürigen Corsa-Modellen die Verriegelungen der Vordersitze überprüft und eventuell fehlerhafte Bolzen ausgetauscht werden.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen schriftlich über den Versicherungsverband verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln